Grundschule Höner Mark

leben - lachen - lernen


Wir wünschen schöne Sommerferien

16.07. - 25.08.2020 

Bleiben Sie gesund! 

Schüleraufnahmebogen 

Liebe Eltern,

bitte denken Sie daran, den Schüleranmeldebogen bis zum 15.05.2020 im Sekretariat abzugeben. 

Vielen Dank. 

 

Ein Regenbogen bedeutet: Wir bleiben zu Hause! Wir sind füreinander da! Wir halten zusammen!

 

Macht mit :)

Tiere und Menschen auf dem Bauernhof - Hoferkundung

 


Kann eine Kuh immer Milch geben? Wie wird aus Weizen und Gerste Brot? Was fressen Schweine? Und wie entsteht Butter?

Die Grundschule Höner Mark Dinklage hat vom 02.03. - 06.03.2020 das Projekt "Tiere und Menschen auf dem Bauernhof" in den Eingangsstufenklassen durchgeführt. Das Projekt umfasste eine schulische Vorbereitung durch die Ruba-Mitarbeiterinnen Frau Göttke und Frau Barth und einen Besuch auf den Höfen Espelage Telbrake und Beimforde Hausstette. 

Gerade in der heutigen Zeit, wo die Wertigkeit der Lebensmittel in der Öffentlichkeit diskutiert wird, ist es wichtig, dass Kinder einen Zugang dazu bekommen. Viele Schüler haben heute keinen direkten Kontakt mit der Landwirtschaft. Haben die Kinder schon mal die Rüsselnase eines Schweines berührt oder eine Kuh gestreichelt? Es gibt sogar Kinder, die glauben, dass unsere Milch von der lila Kuh produziert wird. Mit diesem Projekt entdecken sie altersgerecht und hautnah den Ursprung unserer Nahrungsmittel. In der Schule wird oft nur theoretisch über Landwirtschaft gesprochen. Schulbücher zeichnen oft ein veraltetes Bild von der Wirklichkeit auf den Höfen und bringen ideologische Aspekte hinein. 

Mit diesem Projekt geben wir den Kindern die Möglichkeit, das Klassenzimmer zu verlassen und das wirkliche Leben und Arbeiten auf einem produzierenden Hof kennenzulernen. 

Was man selbst sieht, hört und anfassen kann, versteht man besser. 

 

Fahrradkontrolle 2019

 

 Ernährungsführerschein

 

Im Rahmen des Projekts "Ernährungsführerschein" beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen der Klassen 3 in den letzten zwei Wochen mit dem Thema "gesunde Ernährung". Neben den theoretischen Grundlagen, wie der Ernährungspyramide und der Verwendung von Arbeitsgeräten, lernten die Kinder neue Rezepte kennen, die sie in Kleingruppen ausprobierten. In diesem Zusammenhang zauberten sie Brotgesichter, Knabbergemüse, Schlemmerquark, Mix-Milch und einen Nudelsalat. Zum Abschluss des Projekts mussten die Kinder sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung absolvieren, in der sie ihr Können unter Beweis stellten und die erlernten Rezepte eigenständig zubereiteten. Die Ergebnisse wurden den Schülern der JES-Klassen präsentiert, die natürlich auch kosten durften. Die Schüler waren sich alle einig: Es war sehr lecker!

 

Einschulungsfeier 2019

 

Die Schulneulinge und Eltern verfolgen gespannt die Einschulungsfeier!

 

Auch der Förderverein unserer Schule war wieder da!

 


 

Frau Herms-Westendorf eröffnet mit der Plattdeutsch-AG die Einschulungsfeier!

 


Mit dem Cup-Song wurde für reichlich Stimmung gesorgt!

 


























Das Gedicht "Dei eiste Schauldag"

 












Zum Abschluss "Unsere Schulhymne"

 

Butterfly-Projekt 

 

                                                                                                                                                           Quelle: Oldenburgische Volkszeitung   

               

                                                                                                                                                                      Quelle: Oldenburgische Volkzeitung

Kreuzsegnung am 19.03.2019

 Förderverein der Grundschule Höner Mark

 

Quelle: Oldenburgische Volkszeitung

 Digitales Lernen an der Grundschule Höner Mark

 

Quelle: Oldenburgische Volkszeitung

Die Kinderoper "Cherubino mischt sich ein - oder "Die verflixte Sache mit der Liebe" war zu Gast an unserer Schule!

 

                                                                                                                                         Quelle: Oldenburgische Volkszeitung

Bundesweiter Vorlesetag am Freitag, 16.11.2018:

 

In Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages fanden an verschiedenen Orten in Dinklage Leseaktionen für die Mädchen und Jungen unserer Grundschule statt: Im Burgwald haben die Kinder das Werk des Naturfotografen Theo Wilke bestaunen dürfen und Wissenswertes über den Beruf des Naturfotografen erfahren. In der evangelischen Trinitatiskirche hat der Pfarrer Fridjof Amling  zwei Klassen vorgelesen. Pfarrer Johannes Kabon von der katholischen Kirchengemeinde St. Catharina hat zwei Klassen in sein Pfarrhaus eingeladen und ihnen etwas vorgelesen. Auch der Bürgermeister der Stadt Dinklage, Frank Bittner, hat an diesem Tag die Türen des Rathauses geöffnet und zwei Klassen in den Sitzungssaal eingeladen. Allen Beteiligten sagen wir ein herzliches "Danke" für den Einsatz!

 





 

                                                                                                                                                           Quelle: Oldenburgische Volkszeitung